Nomborn

im Westerwald

Elfriede und Wolfgang Reckelkamm feien Goldene Hochzeit

Die Eheleute Elfriede und Wolfgang Reckelkamm blicken am 21.10.2017 auf 50 gemeinsame Ehejahre zurück.

Zu diesem Ehrentag  darf ich im Namen aller Nomborner Bürgerinnen und Bürger, der Beigeordneten und des Ortsgemeinderates herzlich gratulieren. Dem Jubelpaar wünsche ich für die Zukunft alles Gute und noch viele glückliche, gemeinsame Jahre bei bester Gesundheit.

Wolfgang wurde 1940 in Asbach geboren und verbrachte in Bad Soden Allendorf seine Jugend. Elfriede wurde 1945 geboren und lebt seither in Nomborn.

Die kirchliche Trauung des Jubelpaares fand am 21.10.1967 in der Kirche St Kilian zu Nomborn statt. Die Eheleute wohnen seit der Trauung in Nomborn. Aus der Ehe gingen zwei Töchter, zwei Söhne und drei Enkelkinder hervor.

Beide Eheleute sind sehr stark im Vereinsleben und in der Dorfgemeinschaft verwurzelt. Wolfgang ist Mitglied des Arion Nomborn, der Feuerwehr, des Sportvereins und des Obst- und Gartenbauvereins. Er war Gründungsmitglied und über viele Jahre Vorsitzender des Bayern-Fanclubs Nomborn und ist noch im Kaninchenzuchtverein Limburg aktiv. Elfriede ist Mitglied in der Frauengemeinschaft und bei den Turnerfrauen.

Elfriede und Wolfgang Reckelkamm freuen sich, diesen besonderen Tag der Goldhochzeit  im Kreise ihrer Familie feiern zu können.

Der Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit findet am 21.10.2017 um 10.30 in der Kirche St. Kilian zu Nomborn statt.

Bereits am 21.10.2017 lädt das Jubelpaar die Gratulanten ab 16.30 Uhr ins Haus Numburne ein.

Als Zeichen der Verbundenheit werden die Vereine und wir ihnen gratulieren. Wir treffen uns am 21.10.2017 um 17.30 Uhr am Haus Numburne.

Patrick Brach, Ortsbürgermeister

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
gemeinde@nomborn.de

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine

Besucher

Heute3124
Gesamt2583639

Copyright © 2014. All Rights Reserved.