Nomborn

im Westerwald

Nomborn - Kirmes

Kirmes ist das traditionelle Kirchweihfest.

Kirmesbaumstellen 1988Es findet jedes Jahr am Wochenende nach dem 8. Juli (Patronatsfest des Hl. Kilian) statt.
Dieses Fest ist das größte Dorffest des Jahres und dient zudem dazu, die Dorfgemeinschaft zu fördern. So z.B. wird der Kirmesbaum jedes Jahr gemeinsam von den Nomborner Männern gestellt.

Die Kirmes wird jährlich im Festzelt am Haus Numburne vom Vereinsring veranstaltet. Ihm gehören tragende Vereine Nomborns an.

Das Fest beginnt am Donnerstag mit der Proklamation der Kirmes durch die Kirmesburschen. Am Kirmesfreitag lädt die Kirmesgesellschaft zu einem Livekonzert, meist mit einer Coverrockband ins Festzelt.

Der Kirmesbaum wird am Kirmessamstag gestellt. Danach lädt der Vereinsring zum Tanz.

Kirmesjugend 1929

Am Kirmessonntag findet der Festgottesdienst in der Kirche statt. Danach geht die Festgemeinde gemeinsam auf den Friedhof, wo die Kirmesgesellschaft einen Kranz zu Ehren der Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde niedergelegt. Darauf folgt der Frühschoppen im Festzelt. Der Kirmesumzug führt die Kirmesgesellschaft am frühen Nachmittag um 14 Uhr zum Bürgermeister und unter dem Kirmesbaum.

Die Kirmes klingt am Montag ab 15 Uhr mit einer After- Work-Party und Verlosung aus.

Natürlich werden für die kleinen Gäste auch Fahrgeschäfte und weitere Schaustellerattraktionen angeboten.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
buergermeister@nomborn.de

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Besucher

Heute645
Gesamt1786357

Copyright © 2014. All Rights Reserved.