Nomborn

im Westerwald

Obst und Gartenbauverein Obst - und Gartenbauverein Nomborn

Der Obst und Gartenbauverein Nomborn wurde 1935 gegründet und feierte 2010 sein 75-Jähriges Bestehen.

 

Zitat aus der Chronik:

„Nach vorheriger Bekanntmachung durch die Ortsschelle hielt am 03. Januar 1935 Kreisobstbaumbeamter Herr Kramer von Montabaur in der Gastwirtschaft Mies eine Versammlung ab. Er betonte in seiner Rede die Rückständigkeit und Wichtigkeit bzw. die Vorteile eines Zusammenschlusses der Obstzüchter.“ Nach nochmaliger Bekanntmachung kamen am 28. Januar 1935 die Obstzüchter in der hiesigen Schule zusammen und gründeten einen Obstbau Verein mit dem Ziele:

„ Förderung des Obstbaues“

 

Vorsitzender wurde Albert Noll II, Stellvertreter Jakob Ferdinand, und als Kassenwart Robert Weidenfeller und zum Schriftführer Walter Ortseifen gewählt. Die Beitragshöhe wurde auf 1,20 RM festgelegt Zum Ende des Krieges / 1944 hatte der Verein eine Mitgliederzahl von 31 Personen und einen Kassenstand von 106,26 RM.

Von 1945 gibt es keine Aufzeichnungen die noch auf ein Vereinsleben schließen lassen. Zur Währungsreform 1948 musste der Verein sein Bargeld und Reichsmarkkonten bei einem Geldinstitut anmelden. Diese geschah am 25.06.1948 bei der Nassauischen Landesbank, Landesbankstelle Wallmerod (heute Nassauische Sparkasse) es wurde ein Betrag von 105,00 RM abgeliefert.

Erst 1949 erfolgte einen Neuanfang mit 28 Mitgliedern. Zum Vorsitzenden wurde Josef Diefenbach gewählt. Ihn folgte 1951 Peter Frink. Bis 1951 war der Mitgliederstand auf 31 Personen angewachsen. Heute haben wir einen Mitgliederstand von ca.130 Personen.

Diese zeigt, dass der Verein in unserem Dorf eine feste Größe nicht nur von den Mitgliederzahlen her, sondern auch von den jährlichen Aktivitäten bei der gärtnerischen Unterhaltung der Grünanlagen in unserm Dorf ist. Gerne möchten wir auch in Zukunft jüngere Freiwillige bei diesen Arbeiten begrüßen.

Ein großes Ziel in der kommenden Zeit ist die begonnen Rekultivierungsarbeiten am Flurstück 141 unter dem Höppel zum Abschluss zu bringen. Dieses Grundstück soll zu einer ökologischen Parzelle umgebaut werden. Hier sollen auch noch Stauden / Sträucher angepflanzt die für den Menschen einen nützlichen Verwendung haben. Vor allem in der heutigen Zeit ist es wichtig das vergessene Techniken in wacher Erinnerung bleiben. Oder wer weiß denn z.B. noch wofür die Früchte von Schlehe / Schwarzdorn oder Sorbus / Eberesche verwendet werden können?

Ein weiteres Engagement ist der Vogelschutz. Hier sind wir dabei den begonnen Weg von 1987 – dem Aufstellen von Nistkästen- neu zu ordnen und zu erweitern.

Zu den Aktivitäten des Vereins zählt das Erntedankfest, das alle 2 Jahre im Herbst in und um das Haus Numburne ausgerichtet wird. Daneben bieten wir einen Wandertag für unsere Mitglieder an.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
buergermeister@nomborn.de

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Keine Termine

Besucher

Heute87
Gesamt1960268

Copyright © 2014. All Rights Reserved.