Nomborn

im Westerwald

Feuerwehr Freiwillige Feuerwehr Nomborn

Freiwillige Feuerwehr - Patenwehr Altusried

Beitragsseiten
Freiwillige Feuerwehr - Patenwehr Altusried
Artikel
Alle Seiten

Die Patenschaft zur Freiwilligen Feuerwehr Altusried entstand während eines Ausfluges der Nomborner Feuerwehr 1981. Begeistert von der Landschaft des Allgäu, der Gastlichkeit und den Einwohnern Altusrieds wurde sie begründet. Diese Patenschaft ist heute zu einer engen Freundschaft gewachsen, die jährlich durch gegenseitige Besuche gepflegt wird. 2006 feierten wir das 25-jährige Bestehen dieser Freundschaft mit einem ausgelassenen Wochenende in Altusried.

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums erwarten wir unsere Freunde aus dem Allgäu zu unserem Oktoberfest am 15./16.10. 2011. In ihrer Begleitung haben sie auch eine super Musikkapelle, die das Fest mit gestaltet.

 


30 Jahre Freundschaft

Die Feuerwehren Altusried und Nomborn feierten am 15. und 16.10.2011 gemeinsam im Dorfgemeinschaftshaus das Bestehen ihrer Freundschaft. Vor 30 Jahren haben sich die Feuerwehren bei einem Ausflug in Kimratshofen im Oberallgäu kennen gelernt. Aus dem anfänglichen Treffen ist eine tiefe Freundschaft entstanden.  Zum 25-jährigen Bestehen reiste die Nomborner Feuerwehr nach Altusried. In diesem Jahr besuchte uns die Patenwehr aus Altusried und brachte zum Oktoberfest gleich eine eigene Blaskapelle, die Ständlesspielar mit. Nach der Messe in der Nomborner Kirche feierten die Feuerwehren  und deren Gäste bei leckerem Essen und stimmungsvoller Musik zünftig bis in die frühen Morgenstunden.

Samstag

 

 

 

 

 

 

Der Sontag begann  traditionell mit dem Frühschoppen. Danach standen Ehrungen an. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Herr Andree Stein und der Wehrleiter Gerold Holzenthal ehrten zusammen mit Kreisfeuerwehrinspekteur Heinz Vietze die Kameraden Uwe Schulze und Bernhard Noll für 35 Dienstjahre mit  dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz. Ganz besondere Ehre wurden den Altusrieder Kameraden Edmund Baur, ehemaliger Kommandant und Vorsitzender des Fördervereins, Josef Greither, Oberlöschmeister und heutiger Vorsitzender des Fördervereins, sowie Bernhard Prestel, Kommandant und Leiter der Stützpunktfeuerwehr Altusried zu teil. Sie erhielten für ihre Verdienste um die Patenschaft der beiden Wehren von Heinz Vietze, der auch Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Westerwald ist, die Silberne Ehrennadel. Diese wurde erstmals an Feuerwehrkameraden verliehen, die nicht aus Rheinland-Pfalz stammen. Ortsbürgermeister Johannes Hübinger gratulierte den Geehrten und den Wehren zum Bestehen der Freundschaft.

Ehrungen

Von links: Ehrenkommandant Edmund Baur, Bernhhard Noll, Vorsitzender Josef Geither, Kommandant Bernhard Prestel, Ortsbürgermeister Johannes Hübinger, Erster Beigeordneter Andree Stein, Wehrleiter Gerold Holzenthal, Uwe Schulze, Kreisfeuerwehrinspekteur Heinz Vietze, Wehrführer Alexander Heibel, Ehrenwehrführer Reinhard Fink

 

Am Sonntagnachmittag verabschiedeten sich die Kameraden nach Altusried. Beide Feuerwehren konnten auf ein gelungenes Fest und die Vertiefung der Freundschaft zurück blicken.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
buergermeister@nomborn.de

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Sam Mär 25, 2017, Geschicklichkeitsturnier J FFW
Sam Mär 25, 2017, Pflegearbeiten
Son Mär 26, 2017, Fastenessen

Besucher

Heute72
Gesamt1628313

Copyright © 2014. All Rights Reserved.