Förderverein aktuell

Förderverein installiert neue Lichttechnik in St. Kilian

Der Förderverein der Kirche St. Kilian Nomborn hatte schon vor einiger Zeit beschlossen, dass auch der Innenraum des Gotteshauses ins rechte Licht gerückt werden soll. Die alte Innenbeleuchtung war in die Jahre gekommen und immer wieder ausgefallen.

Diese sollte nun durch eine zeitgemäße, energieeffiziente und wesentlich hellere Beleuchtung ersetzt werden, die für eine gute, akzentuierte Ausleuchtung im Kirchenschiff sorgen sollte. Des Weiteren sollte eine neu installierte Lichttechnik im Hauptaltarbereich und im Bereich des Kilians-Altars die prägenden Elemente besser hervorheben.

Nach längeren Vorplanungen wurden diese Maßnahmen nun durch den Förderverein, in Zusammenarbeit mit der Firma Lichttechnik Trapp aus Daaden, umgesetzt. Es wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass das gesamte Lichtkonzept auf unterschiedliche und variierende Nutzungen hin abgestimmt ist und dass die warme Lichttemperatur die Farbgebung des Raumes unterstützt.

Restauration der hl. Barbara

Restauration der hl. Barbara

Im ehemaligen romanischen Ostchor der Kirche, der heute als Seitenkapelle fungiert,

steht der Kilians-Altar. Dieser entstammt etwa aus der Zeit um 1660/1680.

Auf der linken Seite des Altars steht die Figur der hl. Barbara, einer Märtyrerin des

3. Jahrhunderts.

Schon seit längerer Zeit war an der Figur ein Schaden beobachtet worden. Deshalb wurde

im Einvernehmen mit dem Bistum eine Untersuchung veranlasst, um die Ursachen und das Ausmaß

der Schäden zu klären. Schnell zeigte sich, dass dringender Handlungsbedarf bestand.

Die Statue musste restauriert werden.

 

An den Kosten beteiligte sich auch der Förderverein der Kirche St. Kilian Nomborn mit 500,00 Euro.

Ortskirchenausschüsse, Damit alle im Blick bleiben ...

Am 01.01.2016 wurde die Großpfarrei "St. Laurentius Nentershausen" aus 12 Pfarreien bzw. 14 Kirchengemeinden gebildet. Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat wurden neu gewählt. In diesen Gremien ist leider kein Mitglied aus unserer Gemeinde vertreten.

Das kirchliche Leben vor Ort müssen wir selbst gestalten, dafür ist der Ortskirchenausschuss verantwortlich. Sie können Ihre Begabung einsetzen, ihre christlichen Vorstellungen umsetzen und so die Gemeinschaft der Kirche in Nomborn stärken.

Unter Wahrung der Interessen der Gesamtpfarrei sind die Ortsausschüsse mit umfangreicher Kompetenz und Freiraum ausgestattet, damit ein aktives Gemeindeleben vor Ort weiterhin bestehen kann. Vor wichtigen, den Kirchenort betreffenden Entscheidungen, wird der Pfarrgemeinderat den jeweiligen Ortsausschuss als Untergruppierung des Pfarrgemeinderates anhören und dessen Stellungnahme entsprechend würdigen.

Die Zahl der Mitglieder des Ortsausschusses ist nach oben nicht begrenzt und kann je nach Größe und Aktivität der Kirchorte unterschiedlich sein und so die Vielfalt des Gemeindelebens vor Ort widerspiegeln.

Mitwirken im Ortsausschuss – die starke Stimme der Laien in der Kirche vor Ort.

Melden Sie sich bei einem der Vorstandsmitglieder oder direkt bei Pfarrer Scheungraber.

Viele Grüße

Förderverein der Kirche St.Kilian Nomborn

Ausflug nach Würzburg zum St. Kiliansdom

Fahrt nach Würzburg zum St. Kiliansdom am 09.05.2015

Abfahrt: 8:00 Uhr
Domführung: 10:30 Uhr anschl. Zeit zur freien Verfügung
Abfahrt in Würzburg: 15:00 Uhr
Einkehr zum gem. Abendessen im Brauhaus Mainz-Kastel gegen 17:00 Uhr
Ankunft in Nomborn um ca. 19:30 Uhr

Der Reisepreis beträgt 18,- €uro und beinhaltet die Busfahrt sowie die Domführung. Die Verpflegung während der Fahrt (z. B. im Brauhaus à la carte) ist nicht inbegriffen und geht auf eigene Kosten.

Zum Anmeldeformular

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Mo Sep 27
Altpapier
Do Sep 30
Grünabfall

Copyright © 2014. All Rights Reserved.