Aktuelles

Renovierung St. Anna Kapelle

In den letzten Wochen renovierten wir die St. Anna Kapelle auf dem Bornkasten. Am 11.8. wurden die Bretter der Außenfassade abgeschliffen, grundiert und gestrichen. Im Innenraum wurde die abblätternde Farbe mit Spachteln entfernt. An dem Tag arbeiteten Dietmar Roth, Dietmar Sturm, Albrecht Noll, Reinhard Schmitz, Thomas Schalla, Alexander Noll, Alexandra und Sven Schlemper und Ivonne Brach mit. Bereits nach dem ersten Tag erstrahlte die Kapelle von außen wieder in neuem Glanz.

Am 18.8. wurde die Außenfassade zum zweiten Mal angestrichen, darüber hinaus entfernten wir im Innenbereich mehrere Farbschichten. Zusätzlich richteten wir die Außenanlage her. An diesem Tag freute ich mich über die Hilfe von Dietmar Roth, Dietmar Sturm, Albrecht Noll, Christoph Höhn, Sven Schlemper, Ivonne Brach und insbesondere Alexander Noll.

Am darauffolgenden Samstag, dem 25.08. beschäftigten wir uns mit dem Abschleifen der Farbschichten im Inneren und mit dem Anstreichen der weißen Fachwerkfelder an der Außenfassade. An diesem Tag halfen Gaby Ortseifen, Reinhard Schmitz, Dietmar Roth, Christoph Höhn und Mohammad Arab. Die Farbe im Innenraum war sehr hartnäckig und es kostete uns viel Mühe, sie zu entfernen. Wir mussten sogar verschiedene Methoden zum Entfernen der alten Farbschichten ausprobieren. Das nahm mehr Zeit als geplant in Anspruch.

Den ersten Innenanstrich brachten wir am 08.09.2018 auf. Der Innenraum wurde gestrichen und gereinigt. Ich freute mich über die Mitarbeit von  Reinhard Schmitz und Walter Brach. Walter Brach fertigte in der darauffolgenden Woche noch Ausbesserungen an.

Die finalen Arbeiten erfolgten dann am 22.09.2018. Die Kapelle erstrahlt nun wieder in neuem Glanz.

  

Eigentlich waren nur 3 Samstage für die Arbeiten angesetzt. Wegen der hartnäckigen Farbe im Innenraum dauerte es länger. Von den Schwierigkeiten ließen sich die Helfer aber nicht entmutigen. Ich bedanke mich herzlich bei allen, die zur Renovierung der Kapelle beigetragen haben.

Patrick Brach, Ortsbürgermeister

Spende Fastenessenteam

Fastenessenteam spendet für KiTa Hummelhaus
Das Fastenessenteam verköstigt die Nomborner in jedem Jahr an einem Sonntag in der Fastenzeit mit leckerer Erbsensuppe aus einer Feldküche. Das Team besteht aus Magdel Fink, Liesel Rörig, Gaby Ortseifen, Ursula Frink und Marlene Klein. Den Erlös spenden die Damen immer für einen gemeinnützigen Zweck. In diesem Jahr haben sie für einen Betrag in Höhe von insgesamt 310,-€ der KiTa Hummelhaus zwei Hochbeete, Kinderschaufeln und Gießkannen gespendet.

 


Die Kindergartenkinder, die Erzieherinnen und der Zweckverband freuen sich sehr über diese Spende. Die Hochbeete eignen sich sehr gut, den Kindern die Entwicklung von Pflanzen und die erforderlichen Arbeitsschritte bis zur Ernte anschaulich darzustellen.

Patrick Brach
Zweckverbandsvorsteher

Kirmes 2018

Die Kirmeswoche ist zu Ende. Es war ein schönes Fest, bei dem Jung und Alt gemeinsam feiern konnten. Ich danke allen Helfern, die zum Gelingen der Kirmes beigetragen haben. Die Nomborner Kirmes wird von drei tragenden Vereinen ausgerichtet. Deren Mitglieder helfen beim Stellen und beim Abbau des Zeltes, beim Schmücken und nicht zuletzt beim Dienst an den einzelnen Kirmestagen. Da ist schon erheblicher Einsatz von Nöten, um die Vielzahl an Gästen während der Kirmes zu bewirten. Insbesondere danke ich auch dem Kirmesausschuss des Vereinsrings. Er hat dazu beigetragen, dass auch die diesjährige Kirmes zu einem tollen Erfolg wurde bei der sich die Nomborner als auch deren Gäste bei den Veranstaltungen besonders wohl gefühlt haben. Mein Dank geht aber speziell auch an die Kirmesgesellschaft. Es ist bemerkenswert, dass auch die Jugend die Tradition unserer Kirmes verinnerlicht und weiter trägt.

 

Ein herzlicher Dank gilt der EVM, unserem regionalen Energieversorger. Die EVM beziehungsweise das Tochterunternehmen Energienetze Mittelrhein sprang kurzfristig mit der Gestellung eines Steigers ein. Ohne diesen Steiger hätte die Kirmesgesellschaft das diesjährige Symbol nicht am Kirmesbaum festmachen können.  Vielen Dank für diesen außergewöhnlichen Einsatz. Abschließend möchte ich mich noch bei Peter Daum bedanken. Er macht sich immer Gedanken, wie man das Stellen des Kirmesbaumes noch besser und sicherer machen kann. Im letzten Jahr hatte er spezielle Gabeln zum Halten der Holzscheren machen lassen. In diesem Jahr hat er Ringe und Seile für die Füße der Scheren entwickelt, mit denen man unterstützend die Scheren ziehen kann. Vielen Dank für diese Innovationen, die uns die Arbeit  beim Stellen des Kirmesbaums erheblich erleichtert haben.

Patrick Brach
Ortsbürgermeister

Radschrauben gelockert

Anwohner haben mir berichtet, dass in Nomborn in letzter Zeit Radschrauben von Fahrzeugen gelockert wurden. Bei einem Anwohner hat dies beinahe zu einem Unfall auf der Autobahn geführt. Bitte achten Sie auf Ihre Fahrzeuge. Kontrollieren Sie bitte die Radschrauben regelmäßig, damit keine Unfälle geschehen. Die Polizei wurde von den betroffenen Anwohnern informiert und es wurde Anzeige erstattet. Solle jemand Beobachtungen gemacht haben oder noch machen, kann er sich vertrauensvoll an die Polizei wenden.

Patrick Brach
Ortsbürgermeister

Auffrischung der St. Anna Kapelle am Bornkasten

Die Kapelle am Bornkasten weist Alterserscheinungen auf. Der Anstrich im inneren und am Äußeren bedarf einer Überarbeitung. Gerne würde die Ortsgemeinde gemeinsam mit den Bürgern dieses Projekt angehen. Ich würde mich freuen, wenn sich Bürger dazu bereit erklären, zusammen mit mir diese Arbeiten durch zu führen.

Als Termine für die Maßnahmen habe ich folgende Samstage ins Auge gefasst: 11. August 2018,  18. August 2018,  25. August 2018.

Wer Interesse hat sich an den Arbeiten zu beteiligen, kann sich gerne bei mir per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (06485/228 oder unter meiner Privatnummer) melden.

Patrick Brach
Ortsbürgermeister

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nomborn
Kirchstraße 1
56412 Nomborn

Tel. 06485/228
Fax 06485/228
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Patrick Brach dienstags von
18:00Uhr bis 19:30Uhr

Aktuelle Termine

Mo Sep 24 @12:00AM
Bioabfall
Mo Sep 24 @12:00AM
Gelber Sack
Mo Okt 01 @12:00AM
Altpapier

Copyright © 2014. All Rights Reserved.